Geschichtsblätter

Geschichtsblatt Ausgabe 31


Unser Geschichtsblatt Nr. 32 ist seit dem Jahresende 2016 erhältlich. Darin wird ausführlich das  Kriegstagebuch der Familie Reichwein fortgesetzt, diesmal für das Jahr 1916.

Lehrer Karl Reichwein und sein Sohn Adolf schildern darin Ereignisse und Schicksale aus Ober- und Nieder-Rosbach während des 1. Weltkrieges.

Darüber hinaus beleuchtet ein Beitrag den bisher ungeklärten Todesfall des Jagdaufsehers Jean Bullmann vor 100 Jahren. Weitere Artikel befassen sich mit traditionellem Handwerk in Nieder- und Ober-Rosbach sowie mit der Exkursion des Vereins nach Eppstein und ins Kloster Eberbach.




INHALT



Weltenbrand - Rosbach im 1. Weltkrieg. Die Kriegstagebücher von Karl und Adolf Reichwein (1914-1919) / Teil 3: Das Jahr 1916: "Die Reihe der Toten wird immer länger (...)"

Traditionelles aus Nieder-Rosbach - Schumacherei Wörner

Traditionelles aus Ober-Rosbach - Sattler Engel

Traditionelles aus Nieder-Rosbach - "Saftiges aus Äpfeln"

Der Fall Johannes (Jean) Bullmann (1867-1916) - Mord oder tragisches Unglück vor 100 Jahren?

Geschichten und Geschichtchen aus Rosbach

Von Rittern, Burgen und Mönchen: der HGV in Eppstein und Kloster Eberbach